Shopware 5.4, Varianten im Fokus - farbige Shirts

Shopware 5.4 – Varianten im Fokus

Knapp zwei Monate nach dem Jahresbeginn erscheint die neue Shopware Version 5.4. Bis jetzt konnte die neue Version als Shopware 5.4 Release Candidate getestet werden. Doch seit dem 27.02.2018 steht dem nächstem Update nichts im Wege. Wir haben für Sie schon einen ersten Blick auf die neuen Features geworfen. Was das Shopsystem für die Nutzer und Shopbetreiber bereithält, erfahren Sie hier.

Verbesserte Varianten

Mit Shopware 5.4 wurden die Variantenartikel weitestgehend überarbeitet. Denn laut Shopware selbst war dies bereits nötig. Dank der Anmerkungen der Community wurde eine neue Filtermöglichkeit implementiert. Ab jetzt kann der Nutzer Produkte nach einzelnen Varianten (Farbvarianten, Konfektionsgröße, Material, etc.) filtern. Dadurch verbessert sich die Bedienung des Shops. Shopbesucher werden schneller ihr gewünschtes Produkt finden. Blaue Sneaker in der Größe 43 oder Doppelbetten aus Mahagoni? Kein Problem, dank des neuen Filters. Ein weiteres Feature ist, dass nach dem Filtern, alle gefilterten Produkte in der entsprechenden Variante angezeigt werden.

Shopware Varianten-Filter vorgestellt auf https://de.shopware.com/neuheiten/

Shopware Varianten-Filter (Quelle: https://de.shopware.com/neuheiten/)

Varianten abverkaufen

Vor dem Update auf 5.4 war es nicht möglich einzelne Varianten von Artikeln abzuverkaufen. Doch auch dieses Feature wurde nachgerüstet. Hierbei spielt die Menge an Varianten keine Rolle. Im Backend kann ein Artikel mit Abverkauf markiert werden, um die neue Funktion zu nutzen. Der gezielte Abverkauf von Varianten gibt Shopbetreibern die Möglichkeit, die Bestandsmenge der Varianten zu überwachen. Wenn nun der Bestand unter einem festgelegten Wert sinkt, werden Sie benachrichtigt.

Außerdem kann ein Artikel nun mehrere Variantenbilder besitzen. Mehrere Bilder können markiert und der Variante zugeordnet werden. Infolgedessen spart das Feature viel Zeit und führt zu einer intuitiveren Bedienung.

Shopware 5.4 und die Entwickler

Für Shopwareentwickler bringt die Version 5.4 viele sinnvolle Neuerungen mit sich. So können Shopware-Enterprise-Shops nun über Cluster Systeme geupdatet werden. Das Feature nennt sich integriertes Blue Green Deployment. Hierbei wird Ihr Shopware Update und die Datenbank auf einem sogenannten Application Server installiert. Damit erfreuen sich Shopbetreiber über eine geringe Ausfallzeit des Live Shops.

Des Weiteren erhalten Template-Entwickler weitere Möglichkeiten bei der Theme-Erstellung. Denn neu erstellte Templates müssen nicht zwangsläufig alle Styles oder JavaScript-Dateien des Eltern-Themes übernehmen. Dadurch können Themes schneller erstellt werden.

Die neue Version bietet für Shopbetreiber und Entwickler gleichermaßen interessante Features. Weitere Informationen zu dem Thema finden Sie auf der offiziellen Website von Shopware.

Wenn Ihr Shopwaresystem ein Update benötigt, dann helfen wir Ihnen gerne weiter. Ansonsten stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite, wenn es um die Umsetzung eines Onlineshops mit Shopware geht. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.