cs_cdn - TYPO3 Extension, Ladebalken mit Schnecke

TYPO3 Performance-Optimierung durch CDN

Die Performance einer Webseite wird unter den Aspekten der Suchmaschinenoptimierung oder dem Benutzerverhalten immer wichtiger. Im mobilen Zeitalter mit Smartphone & Co. möchte keiner lange auf Inhalt warten. Hohe Ladezeiten sind somit oft mit hohen Absprungraten verbunden. CDN-Lösungen schaffen in gewisser Weise Abhilfe und die Einrichtung ist längst kein Hexenwerk mehr.

Wie funktioniert ein CDN?

Dateien wie Bilder oder Videos werden auf einem Ursprungsserver hinterlegt. Auf Replica-Servern sind Duplikate der einzelnen Dateien hinterlegt, liegen also permanent im Cache. Diese sind über die ganze Welt verteilt. Möchte ein Nutzer nun eine Website aufrufen, so werden die Dateien geladen, dessen Server die kürzeste Antwortzeit liefert. Bei der Beurteilung welcher Server der geeignetste ist, werden CPU-Auslastung und Anzahl aktiver Verbindungen berücksichtigt. Liegt bei der Anfrage die Datei noch nicht auf dem Replica-Server, so wird sie vom Ursprungsserver geladen und auf dem Replica-Server hinterlegt. So kann sie beim nächsten mal direkt aus dem Cache geladen werden.

Ein CDN bringt viele Vorteile mit sich. Es kommt zu einer erhöhten Ladegeschwindigkeit der Seite, da der Weg der Dateien eingekürzt wird. Ohne ein Content Delivery Network würden unnötig lange Strecken entstehen. Egal ob der Nutzer per Smartphone oder Computer Websites abruft, das CDN kümmert sich in allen Fällen um die Dateien. Besonders bei länderübergreifenden Projekten (z.B. China, USA) können hier hohe Performancesteigerungen erzielt werden.

cs_cdn – unsere CDN-Lösung

Für TYPO3 existieren natürlich bereits einige Erweiterungen, wie zum Beispiel [smile_cdn]. Problem an den bisherigen Lösungen war jedoch, dass einfach nur die URLs für die Frontend-Darstellung überschrieben wurden. Änderungen von Dateien wurden vom CDN nur dann bemerkt, wenn sich der Dateiname geändert hat bzw. der Cache verfallen ist. Bei gleichbleibenden Dateinamen mussten die geänderten Dateien somit in der CDN-Verwaltung händisch gelöscht werden.

Da wir für unsere Kunden bevorzugt KeyCDN anbinden (schnelle Einrichtung, einfache Abrechnung), haben wir auf Basis der [smile_cdn] – Extension eine eigene Lösung entwickelt. Unsere TYPO3 – Extension [cs_cdn] enthält eine KeyCDN API-Einbindung.  Beim Upload per Filemanager oder per separaten ButtonClick kann somit direkt aus dem TYPO3 – Backend ein Purge bzw. das Löschen der Datei aus dem CDN ausgelöst werden.

TYPO3 - Fileupload mit KeyCDN Erweiterung

TYPO3 – Fileupload mit KeyCDN Erweiterung

 

Die Extension finden Sie im TYPO3 Repository oder auf GitHub. Die offizielle Dokumentation finden Sie hier. Gerne nehmen wir Anmerkungen und Verbesserungsvorschläge für unsere Extension auf oder integrieren sie auf Ihrer Website. Haben Sie noch weitere Fragen rund um Content Delivery Networks und die [cs_cdn] Extension? – kontaktieren Sie uns.

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.