cs_seo OnPage Header

OnPage Analyse in TYPO3 mit cs_seo

Mit der Version 1.6 erhält die TYPO3 Erweiterung cs_seo ein neues, spannendes Feature: die OnPage SEO Evaluation inkl. der Möglichkeit ein Fokus Schlüsselwort pro Seite festzulegen. cs_seo zeigt dem Redakteur direkt, was auf der jeweiligen Inhaltsseite für die Suchmaschinenoptimierung schon gut umgesetzt ist bzw. eventuell noch fehlt. Somit wird der Redakteur noch mehr darauf sensibilisiert, SEO relevante Aspekte bei der Inhaltspflege zu berücksichtigen. In Folge dessen, wird die gesamte Seite an sich besser für die Suchmaschinen aufbereitet.

Ergebnisse der Analyse von cs_seo im TYPO3 7.6 Backend

OnPage SEO Analyse im TYPO3 Backend

Ist die Seite einmal evaluiert, sieht der Redakteur direkt im Seitenmodul die Ergebnisse. Ziel sollte es sein 100 Punkte von möglichen 100 zu bekommen.

100 Prozent in cs_seo

Dafür sind die folgenden Aspekte zu beachten:

  • Der Browsertitel sollte zwischen 40 und 57 Zeichen lang sein.
  • Die Seitenbeschreibung hat eine Länge von 140 bis 160 Zeichen.
  • Das Fokus Schlüsselwort wurde gesetzt und ist in Titel, Beschreibung und Inhalt vertreten.
  • Es gibt genau eine Hauptüberschrift (h1).
  • Es gibt mindestens eine und maximal sechs Überschriften der zweiten Ordnung (h2).
  • Alle Bilder haben einen alternativen Text.

Welche Regelungen im jeweiligen TYPO3-System zum Einsatz kommen, kann der Integrator flexibel bestimmen. Ebenfalls ist es möglich die Ergebnisse im Seitenmodul auszublenden oder eigene Evaluatoren zu schreiben. Weitere Hinweise hierzu finden Sie im Abschnitt Für Entwickler.

Neue Ansichten im Backend-Modul

Das Backend-Modul wurde um zwei Ansichten erweitert. In der einen Ansicht ist das Fokus-Keyword und die erreichte Punktzahl aufgelistet. Der Redakteur kann sich hier einen Überblick über mehrere Seiten verschaffen.

cs_seo TYPO3 Modul mit Fokus Keyword

Die zweite Ansicht ist zur Zeit identisch mit der Ansicht im Seitenmodul. Hier werden die Ergebnisse der OnPage Analyse aufgezeigt. Perspektivisch werden hier ausführliche Informationen zu den Ergebnissen dargestellt.

Für Entwickler und Integratoren

Die folgenden Informationen sind für Entwickler und Integratoren bestimmt, welche bereits mit dem TYPO3-System vertraut sind.

Konfigurationen

In den Konfigurationen zu cs_seo im Extension-Manager befindet sich ein neuer Tab. Dort kann eingestellt werden, ob die Ansicht im Seitenmodul, im Header, Footer oder gar nicht angezeigt werden soll. Standardmäßig wird sie im Header eingeblendet. Da sie zusammenklappbar ist, erfährt der Redakteur immer einen schnellen Überblick und kann trotzdem wie gewohnt an der Seite arbeiten.

Eigene Evaluatoren schreiben

Im Extension Manual befindet sich im Developers Corner ein neuer Abschnitt, wo beschrieben ist, wie eigene Evaluatoren geschrieben werden können. Diese können immer direkt auf den jeweiligen HTML-DOM zugreifen und diesen analysieren. Die Ergebnisse der neuen, individuellen Regelungen werden in der Ergebnis-Ansicht mit angezeigt und zählen in das Gesamtergebnis hinein.

Update der Extension

Ältere Versionen können problemlos aktualisiert werden. Alle bisherigen Metadaten bleiben erhalten. Es ist lediglich notwendig, den Database Analyzer im Install-Tool auszuführen, um die neuen Felder und Tabellen zu erweitern. Im Anschluss sollte noch der System-Cache geleert werden.

Damit erst einmal alle Seiten evaluiert werden, gibt es einen Scheduler Task. Legen Sie einfach einen neuen Task an, wählen Sie den Extbase CommandController Task (extbase) und dann cs_seo:evaluation:update. Im Anschluss den Task abspeichern und ausführen.

Ausblick

Die jetzigen Regelungen der SEO OnPage Analyse werden noch erweitert. Wir sind hier auch sehr auf Feedback und eventuelle Feature-Wünsche gespannt. Darüber hinaus ist es geplant, den Redakteur über das Modul weitere Informationen zur OnPage Optimierung zu geben. Auch die Generierung der sitemap.xml stand noch auf der ToDo-Liste. Mit dem Release von Version 1.8 ist dieses Feature nun umgesetzt worden. In dem Blog-Beitrag erfahren Sie mehr zur neueren Version.

Haben Sie weitere Fragen zur Extension cs_seo oder TYPO3 allgemein? Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren.

Weitere Informationen

Hier finden Sie noch ein paar Links für weitere Informationen:

Ältere Blogbeiträge zur Extension

Was cs_seo noch alles kann, erfahren Sie hier:

  • 08/11/2016

    Kommentar von Kim Christiansen

    Super Feature! Wird die fertig gerenderte Seite analysiert (Frontend), oder die Datensätze auf der Seite? Wir arbeiten mit fluid powered TYPO3 und nutzen die Extension fluidcontent um eigene FCEs zu erstellen. Werden die FCEs auch geprüft?

    • 08/11/2016

      Kommentar von Marc

      Hallo Herr Christiansen, vielen Dank für Ihr Feedback. Das freut uns zu hören. Wir analysieren immer die komplette Seite im Frontend. Sie wird im Hintergrund aufgerufen und evaluiert. Nur so können wir sicher gehen, dass der selbe Code untersucht wird, welcher auch nach außen für den Nutzer und die Suchmaschinen sichtbar ist. Ich hoffe, dass wir Ihnen weiterhelfen konnten. Viele Grüße, Marc

  • 08/11/2016

    Kommentar von Kim Christiansen

    Hallo Marc, vielen Dank für die schnelle Antwort. Das ist optimal! PS: hier im Norden ist Kim ein Männername ;-)

    • 08/11/2016

      Kommentar von Marc

      Hallo Kim, entschuldige bitte :) Ich habe den Kommentar angepasst. Viele Grüße

  • 30/11/2016

    Kommentar von Dirk Jüttner

    Hallo Marc Gibt es etwas zu beachten, wenn ich eine mehrsprachige Website mit TYPO3 7.6 auf Multidomain umstelle? In der Dokumentation habe ich nichts dazu gefundenund und in der Beschreibung steht nur "small feature release: multidomain evaluation". Wenn für die richtigen Metatags (hreflang) keine weiteren Anpassungen notwendig sind, ist "small" eine charmante Formulierung. Viele Grüße Dirk

    • 30/11/2016

      Kommentar von Marc

      Hallo Dirk, vielen Dank für deinen Kommentar. Der Release betraf die Evaluation, nicht die href-lang Einstellungen. Hierfür müssen die Konfigurationen im TypoScript getroffen werden, https://docs.typo3.org/typo3cms/extensions/cs_seo/Configuration/Index.html. Ansonsten ist bei Multidomain darauf generell im TYPO3 zu beachten, dass config.typolinkCheckRootline = 1 und config.typolinkEnableLinksAcrossDomains = 1 gesetzt sind. Viele Grüße, Marc

  • 04/01/2017

    Kommentar von Christian

    Hallo, im canonical link wird der Sprachen-Parameter ?L=0 bei mir mit übergeben, obwohl keine Sprachen angelegt und in TS auch keine Parameter übergeben werden. Das führt zu duplicate content in meinem Seo-Tool. Realurl ist installiert und funktionierte bisher auch ohne Probleme. Über den Object Browser habe ich auch nichts finden können, wo man das abstellen kann. Viele Grüße, Chris

    • 04/01/2017

      Kommentar von Marc

      Hallo Christian, wir sind leider teilweise gezwungen den L Parameter anzuhängen, auch wenn dieser gleich null ist. Das hat u.a. mit dem href="lang"-Verhalten zu tun. RealURL lässt sich einfach so konfigurieren, dass L=0 nicht in der URL auftaucht. Dazu muss bei den preVars für den L-Parameter lediglich eine valueMap angegeben werden, welche nicht den Schlüssel 0 enthält. Mit 'noMatch' => 'bypass' wird dafür gesorgt, dass nur angegebene Schlüssel übernommen werden. Das ist hier beispielsweise auch so nachzulesen https://wiki.typo3.org/Realurl/manual. Es hat zudem den Vorteil, dass nie L=0 in der URL auftaucht, auch nicht bei Sprachumschaltern etc. Ich hoffe, dass ich dir weiterhelfen konnte. Ich werde das Extension Manual auch noch einmal entsprechend erweitern. Viele Grüße, Marc

  • 04/01/2017

    Kommentar von Christian

    Hallo Marc, das hat mir sehr geholfen! Vielen Dank! Funktioniert jetzt alles bestens. Gruss, Christian

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.