Mann hält Handy und filmt Präsentation

Präsentation unserer Buchungslösung für Patenschaften

Vom 10. bis 12.09.2021 fand die 18. Tagung der Gemeinschaft der Zooförderer (GdZ) in den Tagungsräumen des Leipziger Zoos statt. Wir füllten dabei einen Programmpunkt der Tagesordnung, indem wir das von uns neu entwickelte Buchungssystem für Patenschaften und Spenden vorstellten.

Nachdem wir im letzten Jahr den Website-Relaunch des Leipziger Zoos erfolgreich abgeschlossen hatten, wandte sich der Freundes- und Förderverein des Zoo Leipzig e.V. an uns, um die Idee eines Buchungssystems für Tierpatenschaften, Vereinsmitgliedschaften und Spenden zu besprechen.

Durch unsere jahrelangen Erfahrungen im Bereich eCommerce konnten wir den Verein auf dem Weg zur Digitalisierung professionell unterstützen. Trotz der zahlreichen individuellen Anforderungen wurde das Buchungssystem auf Standardprozesse heruntergebrochen und mittels dem zertifizierten Framework Symfony entwickelt.

Das Ergebnis ist ein sehr flexible, webbasierte Anwendung mit folgenden Features:

  • Buchungsstrecke für Patenschaften, Mitgliedschaften und Spenden
  • Schnittstelle zu TYPO3 (Datenbasis für Tierlexikon)
  • Schnittstelle zum Patenschaftsmonitor im Zoo Leipzig
  • Anbindung zu verschiedenen Paymentprovidern (Payone, Paypal, …)
  • Workflow für eine einfache Verlängerung von Patenschaften (Erinnerungsmechanismen, Buchungslink, …)
  • Automatische Generierung von Dokumenten (z.B. Urkunden, Spendenquittungen)
  • Umfangreiche Administrationswerkzeuge (Benutzerverwaltung, Export, CMS, Statistiken, …)
  • Gute Wartbarkeit und Möglichkeit der modularen Erweiterung durch Einsatz eines standardisierten Frameworks

Testen Sie selbst und wecken auch Sie damit Ihren Unterstützergeist unter https://ffv.zoo-leipzig.de/.

Und nun noch einige Impressionen von der Tagung:


Fotografin: Anja Jungnickel

Suchen auch Sie eine Agentur, um eine ähnliche Lösung umzusetzen oder Prozesse in Ihrem Unternehmen zu digitalisieren? Melden Sie sich gern bei uns, wir helfen Ihnen dabei.

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.